Carl Friedrich May

* 25. Februar 1842
Ernstthal

† 30. März 1912
Radebeul

Grüß Gott und herzlich willkommen auf den Seiten der Karl May-Freunde Franken!


Liebe/r Besucher/in, auf diesen Seiten finden Sie nicht nur Informationen zu uns und unseren Treffen,
sondern haben auch die Möglichkeit, Kontakt mit uns aufzunehmen.

 



Nächstes Treffen der Karl May-Freunde Franken

 

Das nächste Treffen der Karl May-Freunde Franken findet statt am Samstag, 21. September 2019. Ort, Uhrzeit, Routenplaner finden Sie hier.
Es spricht

 

    • René Grießbach
    • Sein Thema lautet: Buffalo Bill kenne ich persönlich. Karl May zwischen Fiktion und Realität.

 

Gäste sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.
Wer möchte, kann sich anschließend einem gemeinsamen Abendessen in einem nahegelegenen italienischen Restaurant anschließen.

 

Bitte beachten Sie:
Wegen der notwendigen Reservierung von Plätzen bitten wir unbedingt um rechtzeitige Kontaktaufnahme per Mail bis spätestens zum 15. September 2019!

 

Wichtiger Hinweis:

Bei Veranstaltungen von und mit den Karl May-Freunden Franken werden digitale Aufnahmen angefertigt. Für weitere Informationen, insbesondere zum Datenschutz, klicken Sie bitte hier!



 


Liebe Karl May-Freunde,

 

in unserer Über uns => Chronik-Seite finden Sie ab sofort einen bebilderten Bericht unseres Besuches der Festspielbühne Burgrieden am 03.08.2019.

 

Sie möchten direkt dorthin? Kein Problem. Klicken Sie bitte einfach hier.

 

Viel Spaß beim Lesen des Berichtes und Betrachten der Bilder.

 

(20.08.-20.09.2019)



 

Klingeling bei Gieseking: Little Joe (Satire)

 

Sollten Sie hier kein Bild sehen, ist die Herkunftsseite nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es später nochmals. Vielen Dank.

 

Die Western-Serie Bonanza feiert einen runden 60sten. Und Deutschland feiert mit. Aber was bis jetzt nur Eingeweihte wussten: Bonanza ist die Ursuppe unter anderem der Hippie-Bewegung, von Woodstock und den diversen Kochshows im deutschen Fernsehen. Woher Bernd [Gieseking] das weiß? Von Little Joe.

(Text: Hessischer Rundfunk)

 

Auch unser Karl findet Erwähnung.

 

Den Link zur Sendung finden Sie hier, direkt zur Sendung kommen Sie hier.

 

(Für die Info herzlichen Dank an unseren KM-Freund Dirk Stoll!)



(13.09.-13.10.2019. Logo: Hessischer Rundfunk. Alle Rechte dort.)



 

Sherlock Holmes & Dr. Watson:
Der persische Pantoffel

 

Sollten Sie hier kein Bild sehen, ist die Herkunftsseite nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es später nochmals. Vielen Dank.

 

Wie wir gerade erfahren haben, wird es eine weitere Live-Aufführung des Stückes Der persische Pantoffel geben, und zwar

 

• am 26. Oktober 2019
• um 18:00 Uhr
• im Gemeinnützigen Skulpturen- und Miniaturen-Museum, Sälzerstr.16, D-56235 Ransbach-Baumbach

 

(Für die Info herzlichen Dank an unsere KM-Freundin Gabi Steinel!)



(08.07.-26.10.2019. Logo: Puzzlecat Entertainment. Alle Rechte dort.)



 

Sollten Sie hier kein Bild sehen, ist die Herkunftsseite nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es später nochmals. Vielen Dank.

 

Die Karl-May-Gesellschaft (KMG) gibt üblicherweise in jedem Quartal Reprint-Ausgaben zu reduzierten Preisen heraus.

 

In 2019 ist alles etwas anders:

 

JUBILÄUMSRABATT: Preisreduzierung für alle folgenden lieferbaren Reprints ab dem 01. Januar 2019 (außer "Et in terra pax"):

 

• Der Mir von Dschinnistan
• Der Scout / Deadly Dust
• Old Firehand
• Das Buch der Liebe I
• Feierstunden am häuslichen Heerde
• Der Beobachter an der Elbe
• Winnetou IV
• Am Tode
• Der Seminarist und Lehrer Karl May
• Frohe Stunden

(Informationen und tlw. Text entnommen den KMG-Nachrichten Nr. 198 | 4. Quartal / Dezember 2018 sowie der KMG-Rundmail vom 28.12.2018)

 

Hinweis: Die Reprint-Ausgaben können sowohl von KMG-Mitgliedern als auch von Nichtmitgliedern zum reduzierten Preis bezogen werden.
Weitere Informationen sowie die Bestellanschrift finden Sie auf der Reprintprogramm-Seite der KMG.

(01.01.-31.12.2019. Logo: Karl May-Gesellschaft. Alle Rechte dort.)



 

Sollten Sie hier kein Bild sehen, ist die Herkunftsseite down. Bitte versuchen Sie es später nochmals. Vielen Dank. May im November

 

Viele von uns erinnern sich gerne zurück an den folgenden Spruch:

 

„Licht aus! Whoom! Spot an! Jaaa …!“

 

Erinnern Sie sich an den Mann, dem wir so gerne zugehört haben? Richtig - Ilja Richter.

 

Manch einem als flippig in Erinnerung geblieben, zeigt Ilja Richter jedoch, dass er durchaus auch anders kann. Auf seiner Homepage sieht man, dass Richter auch als Schauspieler auf der Bühne in verschiedene Rollen schlüpfen kann.

 

Am 28. November 2017 stand Richter auf der Bühne des Berliner Schlossparktheaters, und zwar mit dem Stück May im November.

 

Es heißt auf seiner Seite dazu:
Ich freue mich auf die Premiere von VERGESST WINNETOU! In dieser wilden Lesung mit Musik erzähle ich das schräge Leben von KARL MAY. Neben gelesenen Parts aus Büchern von Karl May erwartet Sie ein bunter Abend mit selbst komponierten und getexteten Liedern und Chansons, sowie Anekdoten aus dessen Leben. Eine Hommage an einen Verkannten, den doch alle zu kennen glauben...

(Zitat: Homepage Ilja Richter)

 

Interessant ist, dass die Aufführungen mit dem Jahr 2018 nicht enden. Die kurze Übersicht an dieser Stelle ist entfernt, da es weitere Vorstellungen auch in 2019 geben wird, nämlich wenigstens bis zum 23. November 2019.

 

Bitte beachten Sie unbedingt die Terminübersicht.

 

Am 10. April d.J. strahlte der Südwestdeutsche Rundfunk (SWR) Vergesst Winnetou! Das schräge Leben von Karl May von Ilja Richter aus.

 

Dort haben Sie die Möglichkeit, das etwas mehr als 56 Minuten lange Stück anzuhören und sogar als Audiodatei herunterzuladen (46,96 MB, Format .mp3).

 

Als kleines "Schmankerl" hier eine Bild- und Tonaufzeichnung mit der Dauer von rund 11 Minuten:

 

 

(Für alle Informationen hierzu ein herzlicher Dank an unseren KM-Freund Ulrich Wasserburger.)



(21.02.2018, akt. 03.01.2019-23.11.2019. Bild: Ilja Richter. Alle Rechte dort.)



 

Sollten Sie hier kein Bild sehen, ist die Herkunftsseite down. Bitte versuchen Sie es später nochmals. Vielen Dank.

 

In der Zeit vom 03.10.2019 bis 06.10.2019 findet in Mainz ein Jubiläumskongress der Karl May-Gesellschaft zu deren 50-jährigem Bestehen statt.

 

Veranstaltungsort ist das Tagungszentrum Erbacher Hof, Grebenstraße 24 - 26.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Karl May-Gesellschaft:

 

https://www.karl-may-gesellschaft.de/index.php?seite=hotdetails&sprache=de&showdetail=393

(06.10.2018-06.10.2019. Bild: Karl May-Gesellschaft. Alle Rechte dort.)



Wichtige zusätzliche Informationen:
PDF-Viewer | AOL-Postfächer | Dubiose Yahoo-Mails


 

   
1453915080